kanalB.at ·labournet.tv ·unitedaliens.tv ·Zeitzeugengeschichte ·G8-TV
DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  themen ZeitzeugInnengeschichte - Themen
Jugendorganisation

3 videoclips22 audioskommentare

Neben der Hitlerjugend und dem Bund Deutscher Mädel gab es weitere Organisationsformen der Jugendlichen, die in fast allen Fällen verboten wurden. Hierzu gehören die Pfadfinder, Wandervögel oder ... mehr

interview Arbeitersportverein (Erwin Schulz)

Erwin Schulz trat 1922, als Kind dem Arbeitersportverein "Fichte" bei und turnte zweimal in der Woche. Seine Schwester war schon Mitglied des Vereins. Sonntags machten sie oft gemeinsame Ausflüge.
laenge: 2:23 min  | datum: 13.06.2008  | video-hits: 644
interview Hitlerjugend (Karina Claessens)

Sie kam in die Hitlerjugend und war auch ganz froh darüber, denn sie wurde somit von den Familienpflichten befreit. Das Singen gefiehl ihr, doch das Marschieren war nicht ihre Sache und so schwänzte sie immer wieder.
laenge: 03:23 min  | datum: 31.05.2008  | video-hits: 1.560
interview Verhaftung und Pfadfinder (Hendryk Chrushynski)

Hendryk Chrushynski war bei den Pfadfindern organisiert und beteiligte sich so am Widerstand gegen die deutsche Wehrmacht und Besatzung. Ein Gruppenmitglied hatte sie im Juli 1944 an die Gestapo verraten, so dass einige der Gruppe verhaftet wurden und in KZs gebracht wurden.
laenge: 8:28 min  | datum: 10.12.2007  | video-hits: 502
audio interview Palästina und Kibbuzime (Werner Bab)
Als Jugendlicher war er in einer Hachschara, um sich auf ein Kibbuz in Palästina vorzubereiten. Weiter berichtet er über die aktuelle Situation der Kibbuzime.
deutsch: download
weitere medien: Bab, Werner || Jugendorganisation || 1939 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
weitere infos  www.imdialog-ev.org
team: Pankower Jugendliche
sprache: deutsch  | laenge: 9:02 min  | groesse: 8 MB
format: mp3  | datum: 16.02.2008  | media-hits: 1676
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Kibbuzbewegung in den 20er Jahren (Hannah Pick-Goslar)
Der Vater von Hannah Goslar gehörte der zionistischen Bewegung an und sammelte für sie manchmal Geld, obwohl er selbst nicht in einen Kibbuz in das damalige Palästina ging. Seine beiden Töchter erzog er religiös.
deutsch: download
weitere medien: Pick-Goslar, Hannah Elisabeth || Jugendorganisation || Sonstiges || ZeitzeugInnen des NS-Regimes || Vor 1933
team: Anette Dietrich und Birgit Marzinka (web)
sprache: deutsch  | laenge: 00:38 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 25.07.2007  | media-hits: 2019
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview HJ Appell (Reinhart Crüger)
Die HJ-Appelle fanden normalerweise Sonntagsmorgens um 10:00 Uhr statt. Herr Crüger musste damals zur Südschule fahren und dort mit seiner HJ-Gruppe zum Appell erscheinen. Da er aber nicht erschien, wurde er persönlich von seinem Gruppenführer abgeholt.
deutsch: download
weitere medien: Crüger, Reinhart Berthold || Jugendorganisation || 1941
team: Emil Molt Schule 12. Klasse
sprache: deutsch  | laenge: 1:10 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 17.05.2007  | media-hits: 2229
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Hitlerjugend (HJ) (Reinhart Crüger)
Das Schadowgymnasium hatte einen überzeugten Nazi als Rektor, derschon vor 1933 in der NSDAP war. Er meldete, nach dem der Beitritt in die HJ zur pflicht wurde, die ganze Klasse von Herrn Crüger bei der HJ an.
deutsch: download
weitere medien: Crüger, Reinhart Berthold || Jugendorganisation || 1939
team: Emil Molt Schule 12. Klasse
sprache: deutsch  | laenge: 9:00 min  | groesse: 4 MB
format: mp3  | datum: 17.05.2007  | media-hits: 2473
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Jungmädchen (Dorit Ebert)
Als junges Mädchen kam Frau Ebert zu den so genannten Jungmädchen, das war die Organisation der Mädchen bevor sie zum Bund deutscher Mädchen (BdM) kamen. Da Frau Ebert, aber nicht sehr regelmäßig an den Treffen teilnahm, wurde sie nicht in den BdM aufgenommen.
deutsch: download
weitere medien: Ebert, Dorit || Jugendorganisation || 1940
team: Emil Molt Schule 12. Klasse
sprache: deutsch  | laenge: 2:43 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 16.05.2007  | media-hits: 2931
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Anwerbung für die NPEA [NAPOLA] (Hans Müncheberg)
Erzieher der Potsdamer NS-Eliteschule musterten im Herbst 1939 auch in Templin die 4.Knabenklasse und besuchten anschließend die Eltern einiger ausgewählter Jungen. Sie boten ihnen an, bei Nachweis rein arischer Abstammung ihren Sohn für eine Prüfungswoche in die Napola bringen zu können.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1939 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 3:04 min  | groesse: 2 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 2444
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Aufenthalt in einer NPEA [NAPOLA] (Hans Müncheberg)
H. Müncheberg nennt die Bedingungen für die Aufnahme in eine Napola, beschreibt Prüfungen und verlangte Mutproben. Er verweist auf die zu geringe Privatsphäre und weitere negativ empfundene Momente während der Dienstzeit auf dieser Schule.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1940 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 4:40 min  | groesse: 3 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 2428
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Gebäudebeschreibung & Ausrüstung der NPEA [NAPOLA] (Hans Müncheberg)
H. Müncheberg beschreibt die Gebäude auf dem Gelände der NPEA Potsdam, ihre Ausrüstung und ihre jeweilige Zweckbestimmung. Im Zusammenhang damit benennt er die Gründe, aus denen er ursprünglich zu dieser Napola wollte.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1940 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 2:10 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 2326
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Tagesablauf in der NPEA [NAPOLA] (Hans Müncheberg)
Der Verlauf eines normalen Tages in der Napola wird hier sehr anschaulich von Herrn Müncheberg geschildert. Er beschreibt weiterhin die Problematiken innerhalb der Schülerschaft und die schulische Ausrichtung auf die Naturwissenschaften, neuere Sprachen und auch auf eine musische Ausbildung.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1943 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 5:13 min  | groesse: 3 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 3046
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Grundregeln der Ordnung in der NPEA [NAPOLA] (Hans Müncheberg)
Feste Ordnungsprinzipien galten für alle Bereiche innerhalb der Napola. Sie wurden u.a. bei der Schrankordnung streng beachtet.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1940 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 0:49 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1960
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Strafen in der NPEA [NAPOLA] (Hans Müncheberg)
Strafen in der Napola waren u.a. Strafexerzieren und Ausgangssperre. Wie sich das vollzog und wie sich ein Junge dann fühlte, wie er darunter litt, wird von Herrn Müncheberg beschrieben.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1939 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 3:04 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 2239
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Erste militärische Erfahrungen eines Jungmanns (Hans Müncheberg)
Die Napola vermittelte den Jungen das Gefühl, zu den Besten zu gehören. Eine Gruppe wurde zur SS-Leibstandarte nach Berlin-Lichterfelde eingeladen.
deutsch: download
weitere medien: Müncheberg, Hans || Jugendorganisation || 1943 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Elizabeth F., Irma P., Carlos E., Katharina J. Frederic W.
sprache: deutsch  | laenge: 2:13 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1985
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Leben ohne HJ (Werner Sylten)
Walter Sylten war nur kurz in der HJ und erzählt, wie sein Leben ohne die Nazierziehung aussah.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Jugendorganisation || 1943 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 4:31 min  | groesse: 4 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1964
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Verhaftung vom Onkel (Manfred Omankowsky)
1937/38 kam die Gestapo ins Haus und nahmen seinen Onkel mit, er war damals dabei. Der Onkel kam aber später wieder frei.
deutsch: download
weitere medien: Omankowsky, Manfred || Jugendorganisation || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Nicolai, Fiona, Cyrill, Loritta, Lisette, Lillith (web)
sprache: deutsch  | laenge: 3:19 min  | groesse: 3 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1826
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Swingjugend (Manfred Omankowsky)
Manfred Omankowsky kaufte illegal amerikanische Swing- Platten und traf sich mit anderen zum Musik hören in verschiedenen Lokalen. Dort blieben sie bis die Polizei anrückte.
deutsch: download
weitere medien: Omankowsky, Manfred || Jugendorganisation || 1943 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Nicolai, Fiona, Cyrill, Loritta, Lisette, Lillith (web)
sprache: deutsch  | laenge: 6:36 min  | groesse: 6 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 2037
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Anti gegen Hitlerjugend (Manfred Omankowsky)
"Es wurde damit gedroht das man sonst in die Plicht-HJ kommt........."
deutsch: download
weitere medien: Omankowsky, Manfred || Jugendorganisation || 1942 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Nicolai, Fiona, Cyrill, Loritta, Lisette, Lillith (web)
sprache: deutsch  | laenge: 12:5 min  | groesse: 11 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1738
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Die Differenzfrage des Jüdischseins (Ludwig Kann)
Herr Kann diffenziert in seiner Problematisierung zur Rolle der Juden während des 3. Reiches zwischen seinen "Genossen" und erwähnt, dass auch unter Juden geteiltes Gedankengut vorhanden war.
deutsch: download
weitere medien: Kann, Ludwig || Alltag unterm Hakenkreuz || Jugendorganisation || 1935
team: Sophie Kemp, Anna Riemensperger, Angela Romacker, Mora Thurow, Daniel Wewer, Julian Liefeldt (web)
sprache: deutsch  | laenge: 1:25 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1716
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Vorbereitung für ein neues Leben: Kibbuz (Ludwig Kann)
Herr Kann erzählt, wie Juden in Deutschland dazu erzogen wurden, im Falle einer Ausreise nach Palästina in einer neuen, strukturierten Gesellschaft zu leben. Diese Form des Zusammenlebens bezeichnet man als "Kibbuz".
deutsch: download
weitere medien: Kann, Ludwig || Alltag unterm Hakenkreuz || Jugendorganisation || Verfolgung || 1937
team: Sophie Kemp, Anna Riemensperger, Angela Romacker, Mora Thurow, Daniel Wewer, Julian Liefeldt (web)
sprache: deutsch  | laenge: 8:05 min  | groesse: 7 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1850
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Die Gemeinschaft als Ideal: Kibbuz (Ludwig Kann)
Herr Kann beschreibt sein idealistisches Bild für ein Zusammenleben im Kibbuz, einer jüdischen, zionistischen, sozialistisch eingestellten Gemeinschaft, welche nach dem Solidaritätsprinzip funktionieren sollte.
deutsch: download
weitere medien: Kann, Ludwig || Jugendorganisation || Sonstiges || 1939
team: Sophie Kemp, Anna Riemensperger, Angela Romacker, Mora Thurow, Daniel Wewer, Julian Liefeldt (web)
sprache: deutsch  | laenge: 3:16 min  | groesse: 2 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1597
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Jugend in der HJ (Heinz Cornelius)
Heinz Cornelius erzählt von seiner Jugendzeit in der HJ.
deutsch: download
weitere medien: Cornelius, Heinz || Alltag unterm Hakenkreuz || Jugendorganisation || 1942 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Jin-A Shim, Marleen Deschner, Janina Stadler, Norma Kemper (web)
sprache: deutsch  | laenge: 2:15 min  | groesse: 2 MB
format: mp3  | datum: 22.11.2006  | media-hits: 2244
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview In der Schule (Elsa Rentmeister)
Als Kommunist wurde ihr Vater schnell verhaftet. Elsa Rentmeister war nicht im BDM (Bund Deutscher Mädels) und musste immer wenn die BDM-Gruppenstunden waren , in die Schule und Hitlers Mein Kampf lesen.
deutsch: download
weitere medien: Rentmeister, Elsa || Alltag unterm Hakenkreuz || Jugendorganisation || 1933
team: MuT Team (web)
sprache: deutsch  | laenge: 1:04 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 20.11.2006  | media-hits: 2203
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Kameradschaft (Werner Eckert)
In der Kinderlandverschickung erhielten die Kinder von klein auf eine sehr strenge und disziplinierte Erziehung. Grundwerte dieser militärischen Erziehung waren: Kameradschaft, Treue, Ehrlichkeit und Ordnung.
deutsch: download
weitere medien: Eckert, Werner || Jugendorganisation || 1943
weitere infos  www.emil-molt-schule.de
team: 12. Klasse der freien Waldorfschule Emil-Molt-Schule in Berlin-Zehlendorf (web)
sprache: deutsch  | laenge: 1:40 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 14.11.2006  | media-hits: 2011
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

  
ZeitzeugInnengeschichte - Themen
Zerschlagung der Demokratie
Widerstand
Alltag unterm Hakenkreuz
Exil/Flucht
Verfolgung
Deportation / Konzentrationslager / Vernichtung
2. Weltkrieg
Kriegsende/Flucht
Sonstiges
Arbeitersportverein (Erwin Schulz)
Hitlerjugend (Karina Claessens)
Verhaftung und Pfadfinder (Hendryk Chrushynski)

nimm eine Fördermitgliedschaft!
video-player | screenings | newsletter | faq | vertriebsstellen | impressum | kontakt
Spenden an: content e.V. Postbank Berlin, Kontonr.: 6814102, BLZ: 10010010, IBAN: DE82100100100006814102, BIC: PBNKDEFF
kanalB trashfilmdatenbank videomagazin trash kurzfilme musikvideos dokumentationen internetstreaming HipHop antiparanoia wettbewerb widerstand streaming kanal-b kanal-B canalb canalc canald bcanal ccanal dcanal