kanalB.at ·labournet.tv ·unitedaliens.tv ·Zeitzeugengeschichte ·G8-TV
DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  themen ZeitzeugInnen des NS-Regimes
Sylten, Walter

10 audioskommentare

Walter Sylten wurde 1930 geboren. Sein Vater Werner Sylten leitete ein Heim für schwer erziehbare Mädchen in Bad Köstritz, in dem Walter Sylten einen großen Teil seiner Kindheit verbrachte. Als er fünf ... mehr

audio interview Briefe des Vaters aus Dachau (Werner Sylten)
Im Februar 1941 wurde Walter Syltens Vater in das KZ Dachau gebracht. Der Vater durfte in regelmäßigen Abständen Briefe schreiben, die jedoch streng genormt waren und kontrolliert wurden. Die Briefe waren der einzige Kontakt, den die Söhne noch mit dem Vater hatten.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Deportation / Konzentrationslager / Vernichtung || 1941 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 4:58 min  | groesse: 4 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1725
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Gefangenschaft in Dachau (Werner Sylten)
Walter Sylten schildert die Umstände, in denen sein Vater in Dachau lebte.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Deportation / Konzentrationslager / Vernichtung || 1941 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 10:3 min  | groesse: 9 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1667
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Vaters Verhaftung (Werner Sylten)
Walter Sylten erzählt, wie sein Vater von der GeStaPo mitgenommen wurde und wie das Erlebnis für ihn und seinen Bruder war.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Deportation / Konzentrationslager / Vernichtung || 1941 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 1:29 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1637
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Leben ohne HJ (Werner Sylten)
Walter Sylten war nur kurz in der HJ und erzählt, wie sein Leben ohne die Nazierziehung aussah.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Jugendorganisation || 1943 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 4:31 min  | groesse: 4 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1764
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Mädchenheim (Werner Sylten)
Das Mädchenheim, das der Vater leitete, war ein Zufluchtsort für minderjährige Mädchen (damals unter 21), die sich ihr Geld mit bezahlter Liebe verdienten. Sie lernten verschiedene Dinge, um sich wieder in die Gesellschaft integrieren zu können.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Verfolgung || 1935 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 5:47 min  | groesse: 5 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1521
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Rasseforschungsinstitut (Werner Sylten)
Woran erkennt man sog. „Juden“? Walter Sylten erzählt, was das Rasseforschungsinstitut für Ziele verfolgte.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Alltag unterm Hakenkreuz || 1935 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 1:02 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1591
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Tod der Mutter und Beamtenstatus des Vaters (Werner Sylten)
Walter Sylten erzählt vom Tod seiner Mutter und von seiner Kindheit in dem Mädchenheim des Vaters. Außerdem schildert er die Probleme, die nach dem Tod seiner Mutter auftraten. Nach der Schließung des Mädchenheims wurde er in den Beamtenstatus versetzt, was dem heutigen "vorzeitigen Ruhestand" entspricht.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Verfolgung || 1935 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 2:15 min  | groesse: 2 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1530
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Büro Grüber (Werner Sylten)
Entstehung des Büros zur Unterstützung jüdischer Christen. Es wird über die Arbeit berichtet und was aus dem Büro wurde.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Widerstand || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 11:1 min  | groesse: 7 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1591
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Tante Helene (Werner Sylten)
Die Erinnerung an seine Tante Helene und an die Probleme der Rassentrennung.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Alltag unterm Hakenkreuz || 1943 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 1:19 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1581
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Der Zeitungsartikel (Werner Sylten)
Das Mädchenheim brachte vierteljährlich eine Zeitschrift heraus, in der Kontakt zu den ehemaligen Mitgliedern gehalten wurde. In dem Vorwort brachte der Vater einen Artikel heraus, der den religiösen Vorstellungen der Nazis nicht entsprach. Deshalb konnte er seinen Beruf nicht weiter ausüben und wurde frühzeitig in den Ruhestand versetzt.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 7:31 min  | groesse: 5 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1498
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

  
ZeitzeugInnen des NS-Regimes
Knorr, Lorenz
Zablatnik, Ana
Kolenik, Lipej
Verdel, Romana
Schulz, Erwin
Dušek, Veroslav
Rach, Elli
Bab, Werner
Tokarska-Kaszubowa, Stefania
Chrushynski, Hendryk
Nowavzyk, Wladislav
Hoffmann, Urszula
Ledermann-Rodbell, Barbara
Reimann, Barbara
Burger, Adolf
Pick-Goslar, Hannah Elisabeth
Hinenberg, Pola
de Ruiter, Gerard
Fischer, Franz Josef
Snep, Peter Josef
Iwakin, Anatoli Abramowitsch
Crüger, Reinhart Berthold
Ebert, Dorit
Menger, Truus
Omankowsky, Manfred
Kann, Ludwig
Müncheberg, Hans
Schuster, Gisela
Frickel, Heinrich
Cornelius, Heinz
Lammel, Inge
Kaufhold, Marianne
Rentmeister, Elsa
Claessens, Karina
Siebner, Margit
Rinne, Karl-Heinz
Eckert, Werner
Schmid, Fritz
Rewald, Ilse
Schwersenz, Jizchak
Mehling, Waltraud
Deutschkron, Inge

nimm eine Fördermitgliedschaft!
video-player | screenings | newsletter | faq | vertriebsstellen | impressum | kontakt
Spenden an: content e.V. Postbank Berlin, Kontonr.: 6814102, BLZ: 10010010, IBAN: DE82100100100006814102, BIC: PBNKDEFF
kanalB trashfilmdatenbank videomagazin trash kurzfilme musikvideos dokumentationen internetstreaming HipHop antiparanoia wettbewerb widerstand streaming kanal-b kanal-B canalb canalc canald bcanal ccanal dcanal