kanalB.at ·labournet.tv ·unitedaliens.tv ·Zeitzeugengeschichte ·G8-TV
DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  themen
1938

16 videoclips1 themakommentare

März
Wochenlanger judenfeindlicher Terror nach dem "Anschluss" in Österreich, dazu erzwungene "Arisierung" vieler jüdischen Betriebe und Vertreibung zahlreicher Juden in ... mehr

interview "Wir waren gewarnt" (Lorenz Knorr)

Nachdem Österreich an das Deutsche Reich eingegliedert wurde, war klar, dass es nciht mehr lange dauern würde bis die Tschechoslowakei Teil Deutschlands werden würde. Viele bereiteten sich auf diese Situation vor und einige beschlossen in den Widerstand zu gehen. Am 29. September 1938 wurde mit dem Münchner Abkommen das "Sudetendeutschland" an das Deutsche Reich angeschlossen.
laenge: 1:47 min  | datum: 18.06.2008  | video-hits: 910
interview Linke Gruppen und Parteien in der Tschechoslowakei (Lorenz Knorr)

Die Eltern von Lorenz Knorr waren in der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei, ein sozialistische Flügel, der sich zur 2. Internationalen zählte, also nicht zu den Sozialdemokraten und Bolschewisten gehörten. Doch während der Zeit des Natioanlsozialismus vereinte sich die Linke, um gegen die Nazis etwas zu tun.
laenge: 2:13 min  | datum: 18.06.2008  | video-hits: 349
interview Politische Aufklärung über den Natiionalsozialismus (Lorenz Knorr)

In Lorenz Knorr luden sie häufig ImmigrantInnen aus Deutschland und Österreich ein, um zu erfahren was dort passierte. Auf diese Weise waren sie gewarnt und gaben dieses Wissen weiter. Sie versuchten über politische Aufklärung, die Bevölkerung darüber zu informieren, dass Der Nationalsozialismus Krieg bedeutete. Viele glaubten ihnen nicht.
laenge: 2:28 min  | datum: 18.06.2008  | video-hits: 502
interview Schlachten gegen Nazis (Lorenz Knorr)

In den Reihen der linken Gruppen gab es Diskussionen, wie der Faschismus vermieden werden könnte. Die einen setzten auf defensiven Widerstand und Aufklärung und die anderen vor allem die Jüngeren auf direkte auch körperliche Konfrontation. Die Veranstaltungen der Antifaschisten wurden häufig von Nazis gestört und angegriffen, wie auch die Antifaschisten auch häufig deren Veranstaltung sprengten. Um sich ... weiter
laenge: 4:08 min  | datum: 18.06.2008  | video-hits: 639
interview Politische Bildung (Lorenz Knorr)

Die Gruppe von Lorenz Knorr ging sehr häufig in die Dörfer um die Bevölkerung über die Nationalsozialisten aufzuklären.
laenge: 1:28 min  | datum: 18.06.2008  | video-hits: 651
interview Tagesablauf im KZ Börgermoor (Erwin Schulz)

Morgens um sechs Uhr wurden die Gefangen geweckt und mussten sich schnell anziehen, waschen und frühstücken um auf dem Appell zu erscheinen. Bis abends um 17 Uhr arbeiteten sie. Im Lager mussten sie wieder zum Zählappell und danach haben sie gegessen, an manchen Tagen mussten sie das Essen stehen lassen und nochmals auf dem Appellplatz raus.
laenge: 2:53 min  | datum: 13.06.2008  | video-hits: 2.268
interview Ausgrenzung jüdischer Freundinnen/ Reichspogromnacht (Karina Claessens)
Ausgrenzung jüdischer Freundinnen/ Reichspogromnacht (Karina Claessens)
Frau Claessens berichtet von der Ausgrenzung und vom 'Verschwinden' jüdischer Freundinnen und Mitschülerinnen. Sie erlebt die Reichspogromnacht, ohne zu verstehen, was passiert: sie kann mit niemandem darüber sprechen.
laenge: 4:36 min  | datum: 31.05.2008  | video-hits: 2.716
interview Reichspogromnacht (Dr. Inge Lammel)

1938 besuchte Inge Lanmmel eine Schule für Hauswirtschaft, die im Rahmen der Reichpogromnacht Zielscheibe nationalsozialistischer Übergriffe wurde. Ihr Vater wurde um den 9. November verhaftet und ins Konzentrationslager Sachsenhausen gebracht.
laenge: 4:47 min  | datum: 21.11.2006  | video-hits: 894
interview Schulbesuch (Marianne Kaufhold)
Schulbesuch (Marianne Kaufhold)
Marianne Kaufhold musste die öffentliche Schule als elfjährige verlassen. Es sprach sich herum, dass ein Pfarrer eine illegale Schule für "nichtarische Christen" eröffnet hatte. Dort ging Marianne Kaufhold dann zur Schule.
laenge: 4:09 min  | datum: 20.11.2006  | video-hits: 939
interview Pogromnacht (Marianne Kaufhold)
Pogromnacht (Marianne Kaufhold)
Auch die Fenster des Herrenartikelgeschäft der Familie Kaufhold wurden während der Pogromnacht 1938 beschmiert.
laenge: 1:54 min  | datum: 20.11.2006  | video-hits: 673
interview Das Tragen des "Sterns" (Marianne Kaufhold)
Das Tragen des "Sterns"  (Marianne Kaufhold)
Auch Kinder und Jugendliche mussten als den "Stern" tragen. Damit er nicht auffiel, wurden die Schulranzen nach vorne getragen.
laenge: 2:06 min  | datum: 20.11.2006  | video-hits: 637
interview Blockwart (Margit Siebner)
Blockwart (Margit Siebner)
Margit Siebner berichtet von ihrer Ausgrenzung als „Jüdin“ durch den örtlichen Blockwart und durch eine Mitschülerin bei einem Fototermin in der Schule.
laenge: 2:33 min  | datum: 20.11.2006  | video-hits: 1.281
interview Reichspogromnacht (Margit Siebner)
Reichspogromnacht (Margit Siebner)
Die Zeitzeugin berichtet von den Erlebnissen und Folgen für die jüdische Bevölkerung und ihre Familie während der Reichspogromnacht am 9. November 1938. Durch die Hilfe eines Bekannten wird das Geschäft ihrer Mutter vor der Zerstörung als jüdisches Geschäft bewahrt.
laenge: 1:46 min  | datum: 20.11.2006  | video-hits: 1.107
interview 9. November 1938 und Hochzeit (Ilse Rewald)
9. November 1938 und Hochzeit (Ilse Rewald)
,,Und nach dem 9. November - ich denke Sie wissen genau was der 9. November bedeutet hat -heute noch sagt man ja die ,,Reichskristallnacht", aber ich bitte Sie sehr das nicht zu benützen, ..."
laenge: 4:22 min  | datum: 23.05.2006  | video-hits: 1.519
interview die Versorgung der Versteckten (Waltraud Mehling)
die Versorgung der Versteckten (Waltraud Mehling)
,,... meine Mutter musste im Grunde von dem Gehalt meines Vaters jetzt für neun menschen kochen."
laenge: 4:19 min  | datum: 23.05.2006  | video-hits: 402
interview "Judengesetze" (Waltraud Mehling)
"Judengesetze" (Waltraud Mehling)
,,... und ich hab dann eben gesehen wie die Geschäfte eingeschlagen wurden und ging dann eben auch zur Synagoge und dann hab ich das gesehen..."
laenge: 2:32 min  | datum: 23.05.2006  | video-hits: 753
audio interview Machtübernahme Reichspogromnacht (Elli Rach)
Elli Rach berichtet über die Machtübernahme der Nationalsozialisten und über die Reichspogromnacht.
deutsch: download
weitere medien: Rach, Elli || Zerschlagung der Demokratie || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes || 1933
team: Birgit Marzinka (web)
sprache: deutsch  | laenge: 2:58 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 14.03.2008  | media-hits: 1762
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Verfolgung von Juden (Elli Rach)
Das Ehepaar Rach war in einem Sportverein sehr aktiv und sie beschreibt, wie so nach und nach die jüdischen Mitglieder nicht mehr in den Verein kamen.
deutsch: download
weitere medien: Rach, Elli || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Birgit Marzinka (web)
sprache: deutsch  | laenge: 2:08 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 14.03.2008  | media-hits: 1507
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Shanghai (Werner Bab)
Seine Familie - seine Mutter, sein Stiefvater und seine Stiefschwester - bekamen ein Visum und flüchteten nach Shanghai. Er musste allein zurückbleiben.
deutsch: download
weitere medien: Bab, Werner || Exil/Flucht || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
weitere infos  www.imdialog-ev.org
team: Pankower Jugendliche
sprache: deutsch  | laenge: 2:17 min  | groesse: 2 MB
format: mp3  | datum: 16.02.2008  | media-hits: 1699
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Reichspogromnacht (Reinhart Crüger)
Auf dem Weg von Berlin-Zehlendorf nach Mitte sah Herr Crüger die Auswirkungen der Pogromnacht.
deutsch: download
weitere medien: Crüger, Reinhart Berthold || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Emil Molt Schule 12. Klasse
sprache: deutsch  | laenge: 3:44 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 17.05.2007  | media-hits: 2165
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Politische Aufklärung durch die Eltern (Reinhart Crüger)
Nach der Reichspogromnacht haben die Eltern von Herrn Crüger beschlossen, dass sie ihren Sohn über die damalige politische Situation aufzuklären, um ihn und sich selbst weniger zu gefährden.
deutsch: download
weitere medien: Crüger, Reinhart Berthold || Alltag unterm Hakenkreuz || Verfolgung || 1938
team: Emil Molt Schule 12. Klasse
sprache: deutsch  | laenge: 2:17 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 17.05.2007  | media-hits: 1940
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Angst vor Verfolgung (Reinhart Crüger)
Durch den inneren Widerstand gegen den Nationalsozialismus, der sich auch immer wieder verbal oder in Aktion ausdrückte, lebte Herr Crüger immer in der Gefahr festgenommen zu werden. Diese Angst vor Verfolgung prägte sein Handeln.
deutsch: download
weitere medien: Crüger, Reinhart Berthold || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Emil Molt Schule 12. Klasse
sprache: deutsch  | laenge: 0:50 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 17.05.2007  | media-hits: 1935
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Büro Grüber (Werner Sylten)
Entstehung des Büros zur Unterstützung jüdischer Christen. Es wird über die Arbeit berichtet und was aus dem Büro wurde.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Widerstand || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 11:1 min  | groesse: 7 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1609
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Der Zeitungsartikel (Werner Sylten)
Das Mädchenheim brachte vierteljährlich eine Zeitschrift heraus, in der Kontakt zu den ehemaligen Mitgliedern gehalten wurde. In dem Vorwort brachte der Vater einen Artikel heraus, der den religiösen Vorstellungen der Nazis nicht entsprach. Deshalb konnte er seinen Beruf nicht weiter ausüben und wurde frühzeitig in den Ruhestand versetzt.
deutsch: download
weitere medien: Sylten, Walter || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Clemens Wagner, Benedikt Michel, Martin Schott, Antonia von Randow, Elisabeth Garbe
sprache: deutsch  | laenge: 7:31 min  | groesse: 5 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1517
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Verhaftung vom Onkel (Manfred Omankowsky)
1937/38 kam die Gestapo ins Haus und nahmen seinen Onkel mit, er war damals dabei. Der Onkel kam aber später wieder frei.
deutsch: download
weitere medien: Omankowsky, Manfred || Jugendorganisation || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Nicolai, Fiona, Cyrill, Loritta, Lisette, Lillith (web)
sprache: deutsch  | laenge: 3:19 min  | groesse: 3 MB
format: mp3  | datum: 03.12.2006  | media-hits: 1626
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Reichspogromnacht (Heinz Cornelius)
Als 10jähriges Kind erlebte Heinz Cornelius die Plünderung eines jüdischen Schokoladengeschäfts in Berlin Neukölln.
deutsch: download
weitere medien: Cornelius, Heinz || Alltag unterm Hakenkreuz || Verfolgung || 1938 || ZeitzeugInnen des NS-Regimes
team: Jin-A Shim, Marleen Deschner, Janina Stadler, Norma Kemper (web)
sprache: deutsch  | laenge: 1:50 min  | groesse: 1 MB
format: mp3  | datum: 22.11.2006  | media-hits: 1685
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Lehrstelle (Elsa Rentmeister)
Weil Elsa Rentmeister nicht im BDM war, fand sie zuerst keine Lehrstelle, erst in Eisenach wurde sie in einem kleinen Laden angestellt. Mit der Zeit fand Elsa Rentmeister heraus, dass die Besitzerin des Geschäfts jüdische Freundinnen hatte und das wohl auch der Grund war, weswegen sie dort ihre Lehre machen konnte.
deutsch: download
weitere medien: Rentmeister, Elsa || Alltag unterm Hakenkreuz || 1938
team: MuT Team (web)
sprache: deutsch  | laenge: 2:22 min  | groesse: 2 MB
format: mp3  | datum: 20.11.2006  | media-hits: 1580
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

audio interview Reichspogromnacht in Eisenach (Elsa Rentmeister)
Elsa Rentmeister erlebte den Tag nach der Pogromnacht in Eisenach.
deutsch: download
weitere medien: Rentmeister, Elsa || Verfolgung || 1938
team: MuT Team (web)
sprache: deutsch  | laenge: 0:43 min  | groesse: < 1 MB
format: mp3  | datum: 20.11.2006  | media-hits: 1601
audio empfehlen | kommentar | permanenter link

1 thema
  
Jahreszahlen Sammlung Zeitzeugen
"Wir waren gewarnt" (Lorenz Knorr)
Linke Gruppen und Parteien in der Tschechoslowakei (Lorenz Knorr)
Politische Aufklärung über den Natiionalsozialismus (Lorenz Knorr)
Schlachten gegen Nazis (Lorenz Knorr)
Politische Bildung (Lorenz Knorr)
Tagesablauf im KZ Börgermoor (Erwin Schulz)
Ausgrenzung jüdischer Freundinnen/ Reichspogromnacht (Karina Claessens)
Reichspogromnacht (Dr. Inge Lammel)
Schulbesuch (Marianne Kaufhold)
Pogromnacht (Marianne Kaufhold)
Das Tragen des "Sterns" (Marianne Kaufhold)
Blockwart (Margit Siebner)
Reichspogromnacht (Margit Siebner)
9. November 1938 und Hochzeit (Ilse Rewald)
die Versorgung der Versteckten (Waltraud Mehling)
"Judengesetze" (Waltraud Mehling)

nimm eine Fördermitgliedschaft!
video-player | screenings | newsletter | faq | vertriebsstellen | impressum | kontakt
Spenden an: content e.V. Postbank Berlin, Kontonr.: 6814102, BLZ: 10010010, IBAN: DE82100100100006814102, BIC: PBNKDEFF
kanalB trashfilmdatenbank videomagazin trash kurzfilme musikvideos dokumentationen internetstreaming HipHop antiparanoia wettbewerb widerstand streaming kanal-b kanal-B canalb canalc canald bcanal ccanal dcanal