kanalB.at ·labournet.tv ·unitedaliens.tv ·Zeitzeugengeschichte ·G8-TV
DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  links
  die links sind in folgende kategorien eingeteilt:
AktionBerichterstattungBerichterstattung in anderen SprachenNetzrockerOrganisationenPresseechoTechnikTheorieVideoaktivismus

top Aktion
Bahnerforum Berichte & Fotos von den Streiks in den einzelnen Arbeitsorten (egal welche Gewerkschaft) sowie Diskussionen dazu
Chefduzen - Forum der Ausgebeuteten Am 15.12. 2002 ging Chefduzen.de online. Es war ein pures Experiment und ein Versuch ausserhalb der sehr selbstbezogenen linken Szene die von der herrschenden Politik und den wirtschaftlichen Entwicklungen direkt Betroffenen zu erreichen. Es war kein Internetprojekt sondern der Versuch das Internet als zusätzliches Werkzeug zu nutzen um sich auszutauschen. Der Start des Projekts verlief mehr als schleppend bis es irgendwann bekannter wurde und es sich allmählich verselbstständigte. Man nutzte das Forum um Dampf abzulassen oder Fragen zu stellen. Leute mit einigem an Erfahrung und Wissen kamen ungefragt hinzu. Das Spektrum der Nutzer reichte von Leuten aus Großbetrieben im Arbeitskampf bis hin zu Verzweifelten aus Drückerkolonnen oder Menschen, die sich mit dem Sozialamt herumärgerten. Und mitgelesen hat die andere Seite auch und den Ausbeutern paßten die Aktivitäten in dem Forum scheinbar nicht sehr. Man konnte hinter ihre Kulissen schauen... Aber die Versuche die Verbreitung von Informationen und eine offene Diskussion juristisch zu unterbinden verschafften dem Forum ungeahnte Popularität und den Firmen negative Publicity. Selbst die Mainstreammedien wurden aufmerksam und berichteten und sie nutzen Chefduzen.de oft als Informationsquelle.
Die Überflüssigen Die Überflüssigen sind Menschen in den Industriestaaten, die vom gesellschaftlichen Reichtum ausgeschlossen werden. Sie sind das Ziel des Klassenkampfes von oben und der aktuellen Armutskampagne in Deutschland, sie sind Erwerbslose, deren Rechte weiter beschnitten werden, sie sind Flüchtlinge, die ins Asylbewerberleistungsgesetz fallen, sie sind allein erziehende Frauen, die in Niedrigstlohnjobs gedrängt werden, sie sind die Alten, die ihre Winterschuhe beim Sozialamt erbetteln müssen, sie sind die Kranken, denen 10 Euro Praxisgebühr fehlen.
Grenzübertritte e.V. Im Rahmen unserer Möglichkeiten stehen wir vom Ausländerrecht Schikanierten zur Seite. Wir helfen bei Behördengängen und anderen aktuellen Problemen. In unserer Arbeit sind wir vernetzt mit anderen Initiativen, professionellen Beratungsstellen, AnwältInnen und ÄrztInnen.
LabourStart LabourStart is an online news service maintained by a global network of volunteers which aims to serve the international trade union movement by collecting and disseminating information -- and by assisting unions in campaigning and other ways.
lobby control Lobbyist kommt von Lobby – dem Ausdruck für die Vorhalle des Parlamentes. Auf die Vorhallen der politischen Entscheidungsgremien müssen sich Lobbyisten heute jedoch nicht mehr beschränken: Bei den Ministerien von Bund und Ländern haben sie gleich ihren eigenen Schreibtisch im Haus. Bezahlt werden sie weiterhin von ihren eigentlichen Arbeitgebern, zumeist große Unternehmen und Wirtschaftsverbände. In den Ministerien aber stricken sie an den Gesetzen mit, die eigentlich ihre Firmen regulieren sollen.
Reading Marx’s Capital with David Harvey A close reading of the text of Karl Marx’s Capital, Volume I.
soliseite fuer Chiapas der Plan-Puebla-Panama (PPP) bezeichnet ein buendel von projekten, mit denen die komplette erschliessung des suedostens mexikos und zentralamerikas fuer den weltmarkt vorangetrieben werden soll. [...]
zudem soll im rahmen des PPP in der landenge von Tehuantepec (Oaxaca) eine neue, militaerisch stark ueberwachte grenze entstehen, um die migration aus dem sueden in richtung USA/Nordmexiko noch staerker zu verhindern.
The VOICE Refugee Forum - ein Netzwerk von politischen Flüchtlingen/ Aktivisten Wir, The VOICE Refugee Forum, bestehen aus Gruppen von Menschenrechtsaktivisten, die seit 1994 aktiv engagiert sind, in der Öffentlichkeit die inhumane Situation von Flüchtlingen in Thüringen und ganz Deutschland anzuprangern. Die Mitglieder engagieren sich aktiv für verfolgte MenschenrechtsaktivistInnen und gegen die Verletzung von Menschenrechten hier und in ihren Heimatländern.

top Berichterstattung
antifa.de berichte, news, aktionen, ...
arbeiterfotographie 80 Jahre Arbeiterfotografie, 80 Jahre Gegenwind
Asien Aktuell Asien Aktuell: News, Daten, Kämpfe, Bewegungen
die Umwälzung aktuelle presseschau über kämpfe von arbeiterinnen und arbeitern weltweit.
graswurzelrevolution monatszeitschrift für eine gewaltlose, herrschaftsfreie gesellschaft
indymedia deutschland multimediales netzwerk unabhängiger und alternativer medien, medienmacherInnen, engagierter einzelpersonen und gruppen. es bietet offene, nichtkommerzielle berichterstattung, raum für diskussionen sowie hintergrundinformationen zu aktuellen sozialen und politischen themen
indymedia schweiz das open publishing als form des direkten zugriffs bricht die grenze zwischen konsumentInnen und produzentInnen; jedeR empfängerIn wird in einem kleinen medium wie diesem auch zur/m potenziellen senderIn. jedeR darf und soll sein gesellschaftliches (mit)sprache- und (mit)gestaltungsrecht wahrnehmen und dadurch effektiv zu emanzipatorischen veränderungsprozessen beitragen.
indymedia ist damit immer auch teil der bewegung, von der es berichtet.
inforiot.de alternative termine und news fuer brandenburg
jungeWelt tageszeitung die es auch zum teil im netz gibt. sehr lesenswert.
kolumbien aktuell zur politischen situation in Kolumbien. mit hintergrundanalysen und dossiers. wahrscheinlich die beste deutschsprachige seite zum thema kolumbien.
Kolumbienkoordination kolko e.V. ist als unabhängige Fachstelle in das europäische Menschenrechtsnetzwerk zu Kolumbien eingebunden. Gleichzeitig dient das Büro als Anlaufstelle für die Deutsche Menschenrechtskoordination Kolumbien, einer Plattform von Menschenrechtsorganisationen, Solidaritätsgruppen und Hilfswerken, die ihre Arbeit bezüglich der Menschenrechte in Kolumbien abstimmen und gemeinsame Handlungsfelder identifizieren.
telepolis online magazin ueber netzkultur und politik
wildcat "Wildkatzen lassen sich nicht zähmen! Wildcats nennen deshalb die nordamerikanischen ArbeiterInnen ihre Kämpfe, die sie außerhalb der Institutionen (Gewerkschaftsapparate, Arbeitsrecht usw.) führen. Wildkatzen arbeiten nicht! Wildcat beinhaltet immer auch den Kampf gegen die Arbeit und nicht nur für ein paar Pfennige mehr."
ZNet.de die deutschsprachige version des us-amerikanischen online magazins, auf dem "dissidente" intellektuelle wie Noam Chomsky Uri Avnery oder Arundhati Roy und viele andere ihre artikel veroeffentlichen.
derzeit gib es auf znet unter anderem eine seite ueber globale oekonomie, die "eine quelle fuer das verstaendnis von globaler oekonomie und welthandel, vor allem als vorbereitung fuer die staendig stattfindenden demonstrationen fuer globale oekonomische gerechtigkeit" sein will.

top Berichterstattung in anderen Sprachen
bulatlat -nachrichten aus den philippinen exztellente seite ueber die politische entwicklung auf den philippinen
echte nachrichten aus Kolumbien (castillanisch)
Hands Off Venezuela We have tirelessly organised solidarity activities with Venezuela's Bolivarian revolution through public meetings, video screenings, raising the issue within the trade union movement in different countries, organising speaking tours, moving motions in Parliaments, and sending solidarity delegations to Venezuela.
Indymedia Argentinien the crisis that the country lives, the great amount of mobilizations and organizations that are arising need to be made oir and see.
indymedia Radio Network Radio.indymedia.org is a collaborative website serving the global indymedia network.
indymedia UK A network of individuals, independent and alternative media activists and organisations, offering grassroots, non-corporate, non-commercial coverage of important social and political issues.
indymedia.org Indymedia ist ein Kollektiv von unabhängigen Medienorganisationen und hunderten von JournalistInnen, die nichthierarchische, nicht konzerngebundene Berichterstattung leisten. Indymedia ist eine demokratische Medienplattform für die Verbreitung einer radikalen, sorgfältigen, und leidenschaftlichen Sicht der Realität.
infoshop.org "anarchy and anarchism on the web? infoshop.org has lots of information of interest to anarchists, anti-authoritarians, and other activists. put some anarchy into your life today and learn why anarchists are trying to create a more anarchist society. this is a cooperative effort. if you or your project wants to participate or contribute materials, get in touch!" infoshop gibts auf englisch, spanisch und portugisisch.
Le Monde Diplomatique monatlich erscheinende zeitung. ausgezeichnete autoren und anschauliche grafiken zu globalen themen. französischer website: http://www.monde-diplomatique.fr englischer website: http://mondediplo.com
Middle East research and Information Project politischer nachrichten und info-screener für die region
voz de la nueva colombia Nachrichten und Infos aus Kolumbien
www.zcommunications.org/blog/writers ZNet authors and staff blog about news, vision, and strategy

top Netzrocker
internet archivs hier sind internet-seiten gespeichert und archiviert
kabelkopf kabelkopf entwickeln und programmieren datenbankloesungen, zb fuer kanalB, aber auch 3-dimensionale virtuelle Welten und vor allem konzepte und ideen fuer erfolgreiche auftritte im web
kommunikationssystem.de das alternative und unabhaengige Kommunikationssystem unterstuetzt auf unkommerzieller basis emanzipatorische initiativen, gruppen, projekte sowie interessierte einzelpersonen beim informationsaustausch zu politischen und gesellschaftlichen themen.
hierzu stellen wir die dazu noetige technische infrastruktur, bei bedarf know-how und mit dem CL-Netz und unseren infoportalen auch eigene informations- und kommunikationsplattformen zu politik und gesellschaft bereit.
Im Vordergrund steht dabei fuer uns das politische /CL-Netz, in dessen Newsgroups ihr im Bereich Foren stoebern koennt.
larsde save to file, exit quit. reload, request, rest....that's it! (anmerkung der redaktion: aslo[tm] lars hat jetzt fast ein halbes jahr lang kanalB auf php und flash umgestellt. und jetzt haben wir ein endlich ein redaktionssystem. und wir kommen demnaext dann mit einer flash version von kanalB raus - rockt!)
molleindustria.it politische spiele, sehr lustig. gibts auf englisch und italienisch.
nadir eines der aelteren und besten netz-projekte mit umfangreicher news-, periodika-, archiv-, initiativen- und kampagnen-abteilung. sehr empfehlenswert ist auch das adressbuch.
panopti.com Johannes Widmer hat im Rahmen seiner Bachelor-Abschlussarbeit für den Studiengang Digital Media an der Hochschule Ulm eine deutschsprachige Flashanimation über den gläsernen Bürger Paul und unser aller schöne, neue Welt der Überwachung erstellt
radar.squat.net terminkalender open posting kalender fuer diverse veranstaltungen, termine usw.
restoel ist online-weltrettungsunternehmen mit freilaufenden unsichtbaren kuehen. dann gibts noch ministershooting, bao, boarderX, nibbles und andere spiele, assassini, zentrale des steirischen geheimdienstes, musik, schicksalsverkauf, psychospielchen und das textlabyrinth. und restoel bedeutet auch am tag danach noch trunken zu sein
stressfaktor Hallo, Ihr seid hier beim Berliner Terminkalender fuer linke Subkultur und Politik. Hier findet Ihr Infos und Termine zu Demos, Konzerten, Parties, Infoveranstaltungen, Vokues, Lesungen, Theater u.a.
they rule graphische aufbereitung der beziehungen und verflechtungen der vorsitzenden amerikanischer konzerne.
Untergrund Blättle.ch Bunte Infos zu Politik, Kultur und Gesellschaft aus der Schweiz und weltweit.

top Organisationen
abschiebehaft.de vernetzung gegen abschiebehaft
kampagne gegen abschiebungen, abschiebeknaeste und abschiebelager
AG Friedensforschung an der Uni Kassel umfangreiche sammlung an berichten und beitraegenb zum thema frieden mit aktuellem zeitbezug.
aseed A SEED (Action for Solidarity, Equality, Environment, and Development) is a global organisation linking youth groups and individuals on all continents. As A SEED targets the structural causes of the environment and development crisis, it campaigns on the international financial institutions and 'free' trade agreements. A SEED Europe is the European branch of A SEED, and with 12 people working full-time in the Amsterdam office, and more than 4,500 contacts worldwide, the most active and global-oriented A SEED hub.
AsianMonitorRessourceCenter eine unabhaengige NGO, die sich auf fragen der asiatischen arbeiterInnen-bewegung fokussiert. das AsianMonitorRessourceCenter hat sich zum ziel gesetzt demokratische und unabhaengige teile der arbeiterbewegung in Asien zu untersuetzen. AMRC folgt dabei den zielen von >>empowerment<<, dem aufbau von partizipatorischen strukturen und der foerderung des bewusstseins fuer geschlechter-fragen
Corporate Europe Observatory CEO - analysiert die Macht transnationaler Konzerne in der EU und organisiert Kampagnen
CorpWatch schaut konzernen auf die finger und betreibt aufklaerung ueber deren machenschaften. sie kaempfen fuer demokratische kontrolle der konzerne, fuer gewerkschaftsrechte, menschenrechte und umweltschutz.
FAU Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation von lokalen Syndikaten und Gruppen.
FDCL ist ein gemeinnütziger Verein, der 1974 gegründet wurde. Mit seinen Aktivitäten will das FDCL den inhaltlichen Austausch von Politik und Wissenschaft, Kultur und Bildung zu lateinamerikabezogenen Themen fördern und damit einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten. Es versteht sich als Teil der bundesdeutschen Solidaritätsbewegung und dient weit über die Grenzen Berlins hinaus als Informations- und Kommunikationszentrum für Menschen und Gruppen, die sich über Lateinamerika informieren oder sich zu bestimmten Themen engagieren wollen.
Focus on the Global South is a program of Development Policy Research, Analysis and Action. It was founded in 1995. At present Focus on the Global South has three offices in Bangkok, Thailand, Mumbai, India and Manila, Philippines.
fzln website der mexikanischen befreiungsfront fzln (samt radio Zapata)
Informationsstelle Militarisierung das beste zu aktuellen hintergrund-entwicklungen im bereich der militarisierung, insbes. mit adleraugen auf BRD + EU
initiative gegen das chipkartensystem ein loser zusammenhang von menschen in Berlin, die das chipkarten-und gutscheinsystem fuer fluechtlinge abschaffen wollen, weil es rassistisch ist.
INKOTA foerderte eine gegenoeffentlichkeit von menschen, die fuer die vision eines solidarischen lebens und fuer nord-sued-partnerschaften ueber die geschlossenen grenzen hinweg eintraten. der INKOTA-brief entstand, informationen wurden ausgetauscht, aktionen koordiniert, tagungen veranstaltet. so entstand unser name: ?INformation, KOordination, TAgungen zu Themen des nord-sued-konflikts und der konziliaren Bewegung.?
International Labour Rights Fund ILRF is an advocacy organization dedicated to achieving just and humane treatment for workers worldwide. ILRF serves a unique role among human rights organizations as advocates for and with working poor around the world. We believe that all workers have the right to a safe working environment where they are treated with dignity and respect, and where they can organize freely to defend and promote their rights and interests.
Kanak Attak ist der selbstgewaehlte Zusammenschluss verschiedener Leute ueber die Grenzen zugeschriebener, quasi mit in die Wiege gelegter 'Identitaeten' hinweg. Kanak Attak fragt nicht nach dem Pass oder nach der Herkunft, sondern wendet sich gegen die Frage nach dem Pass und der Herkunft. Unser kleinster gemeinsamer Nenner besteht darin, die Kanakisierung bestimmter Gruppen von Menschen durch rassistische Zuschreibungen mit allen ihren sozialen, rechtlichen und politischen Folgen anzugreifen.
kein mensch ist illegal die kampagne 'kein mensch ist illegal' wurde im juni 1997 auf der documenta X in kassel gestartet. in wenigen wochen schlossen sich mehr als 200 gruppen und organisationen, sowie tausende von einzelpersonen einem appell an, fluechtlinge und migrantInnen unabhaengig von ihrem aufenthaltsstatus 'bei der ein- oder weiterreise zu unterstuetzen, migrantInnen arbeit und papiere zu verschaffen, medizinische versorgung, schule und ausbildung, unterkunft und materielles ueberleben zu gewaehrleisten.'
killer coke dokumentations- und kampagnen-website ueber die verbrechen von coca cola gegen gewerkschafter und die wachsende internationale solidaritaet mit den kolumbianischen gewerkschafterInnen.
kolumbienkampagne.de - Kolumbien: der Krieg gegen die Armen. In diesem Land werden jährlich so viele Oppositionelle ermordet wie in Chile in 17 Jahren Pinochet-Diktatur zusammengezählt! [...] Seltener wird darüber gesprochen, dass die Gewalt in Kolumbien, von der man diffus immer wieder in Medien hört, recht rationale Erklärungen besitzt.
labournet.de Debatten innerhalb und ausserhalb der Gewerkschaften, Arbeitskämpfe, betriebliche und soziale Aktivitäten sind unsere Themen. Wir arbeiten dafür, dass Menschen sich einmischen, sich vernetzen und unterstützen können. [...]
Netzwerk Selbsthilfe Förderfonds zur Unterstützung politischer Basisstrukturen durch Förderung unabhängiger linker Projekte. Einmal im Jahr wird eine Broschüre mit alle Fördertöpfen herausgegeben.
noborder netzwerk die noborder netzwerk seite. enthaelt berichterstattung zu den themen antirassismus, migration, und ueber die aktivitaeten der netzwerkmitglieder wie grenzcamps, anti-abschiebungs-kampagnen, informationen ueber diie tschetschenischen fluechtlinge.
protest.net is a collective of activists who are working together to create our own media. By publishing a public record of our political activities on the web we are taking a stand against the established media. We are standing up and showing that serious activism is alive and well at the dawn of the 21st century. Everyday from Kansas to India activists are meeting, organizing, and protesting to demand a better world for all...
schwarz-bunte-seiten-berlin.org Unsere Motivation für dieses Projekt ist es, all jenen Menschen in Berlin, die sich aktiv und emanzipatorisch in die Gesellschaft einbringen möchten, eine Anlaufstelle zu bieten. Hier können sie sich über bereits bestehende Projekte informieren und diese ggf. auch gleich direkt kontaktieren. Angesprochen werden sollen Menschen, die gerade neu in Berlin sind oder schon lange hier wohnen, denen aber bislang im unüberschaubaren Wust an Gruppen und Projekten in Berlin der Ein- und Überblick fehlte.
schwarz-bunte-seiten-berlin.org will offer a platform for those actively fighting for the emancipation of society. Here you can find information on projects in Berlin and, if you want, a way of directly contacting them. This website is for people new to Berlin and for those who have already been living here for some time but have not yet got a handle on the large number of groups and projects here.
sicherheitspolitik-dss die Dresdener Studiengemeinschaft SICHERHEITSPOLITIK (DSS) ist eine parteipolitisch und weltanschaulich unabhaengige vereinigung von sozial- und militaerwissenschaftlern. ihr ziel ist es, mit wissenschaftlicher und publizistischer taetigkeit meinungsbildend zu wirken im sinne einer sicherheitspolitik, die gemaess der UN-charta einen frieden ohne anwendung oder androhung militaerischer gewalt ermoeglicht.
us labor against war.org ueberblick ueber gewerkschaftliche aktionen und positionen in den USA ...kleine aber wichtige lichtblicke!

top Presseecho
1999.05.12 - voll cool, alter ! Junge Welt: das auf kanalB gesendete programm will eine intelligent gemachte alternative zum abendprogramm des herkoemmlichen fehrnsehen sein...
2000.03.15 - die stadt subjektiv, schraeg und von unten Berliner Zeitung: ab 1.April erscheint Berlins erstes video-stadtmagazin - produziert von vier Friedrichshainerinnen.
2000.03.28 - kein bock auf fehrnsehen tagesspiegel: kanalB ... zeigt hausgemachte kurzfilme, musikvideos, reportagen aus dem echten leben. (Martin Schloegl)
2000.03.30 - schraeg:Berliner Videomagazin Berliner Morgenpost: 'wir wollen filme veroeffentlichen die billig sind in der herstellung, die jeder machen kann und wenn die unterhaltsam sind und lustig, dann soll die auch jemand sehen' .
2000.03.31 - wie man sich im internet ein neues schicksal bestellt FAZ: drei frauen haben einen plan: sie wollen die sehgewohnheiten des fehrnsehpuplikums ruinieren. (Christine Meffert)
2001.04.30 - Wir bringen die Revolution ins Wohnzimmer! telepolis
Berliner 'Mai-Festspiele' live im Internet (Ernst Corinth)
2001.11.01 - interview mit kulturserver.de
fragen und antworten zu trash, internt, VHS und dem versuch die weltherrschaft an sich zu reissen
2002.04.01 - endlich linkes fernsehen SJ-dIREKT (www.sjnoe.at ) beitrag zu kanalB
2002.04.20 - Basta Tagestipp -zitty zur kanalB ausgabe nr_13 >>Argentinien 2002<<
2002.06.01 - Argentinien Maerz 2002 Lateinamerikanische Nachrichten: der dokumentarfilm Argentinien Maerz 2002 beleuchtet auf emotionale weise die derzeitige lage in Argentinien.
2002.09.21 - Webtips September 16th - September 21st fm4
September 19th: Video Activism (DaddyD)
2003.02.01 - Nie wieder herkoemmliches Fernsehen arbeitermacht
Lange war es angekuendigt, endlich ist es da, das neue Video von KanalB, einer kleinen Videoaktivistengruppe aus Berlin. Auf der rund 40minuetigen Ausgabe sind drei kuerzere Dokus zum Anti-Hartz-Buendnis in Berlin, der Friedensbewegung in den USA und der Situation der PalaestinenserInnen in Hebron. (Lukas Panzer)
2003.09.03 - fm4 radiobeitrag mp3 radiomitschnitt von fm4 (fm4.orf.at) ueber kanalB und das screening im rahmen von >>Graz - Kulturhauptstadt 2003<<
2004.03.18 - Die Barrios der Revolution Neues Deutschland
Kanal B-Video ueber die bolivarianische Basis von Praesident Hugo Chávez - Von Peter Nowak
2004.05.26 - unter uns - taz, Sandra Loehr
Eiskalt: Eine Filminstallation erinnert in diversen Kinos und Theatern an die Folgen der deutschen Asylpolitik
2004.09.03 - die toten von Sinaltrainal Neues Deutschland
vor zehn jahren begann in der kolumbianischen nordprovinz Urabá eine von paramilitaers organisierte, moerderische einschuechterungskampagne gegen die nahrungsgewerkschaft Sinaltrainal. berliner dokumentarfilmer haben den fall jetzt aufgegriffen. (Velten Schaefer)
2005.04.20 - fm4 radiobeitrag mp3 mitschnitt des radiobeitrags auf fm4, (fm4.orf.at)
2005.04.20 - Videomagazin - Trashfilm-datenbank - Politdokus fm4
(Veronika Weidinger)
2005.05.20. - global, radikal, digital Neues Deutschland
Geringe Kosten, schnelle Produktion, weltweite Erreichbarkeit: Die neuen digitalen Technologien wie Internet und Digitalkameras haben die Moeglichkeiten der Gegenoeffentlichkeit radikal veraendert. Seit fuenf Jahren nutzen die Berliner Videoaktivisten von kanalB sehr erfolgreich das Internet als alternatives Distributionsmittel fuer politische Inhalte. (Joern Hagenloch)
2005.05.21 - metropolis magazin arte.tv
kanalB wurde von jungen leuten gegruendet, die – wie sie selbst sagen - etwas sinnvolles tun wollten und das ist die kritische arbeit mit der DV-kamera. ihr ziel ist es, globale politische und wirtschaftliche verzahnungen aufzuzeigen, die die fernsehsender ausblenden.
2005.05.22 - arte, metropolis, videoaktivistinnen der metropolis beitrag ueber kanalB und videoaktivismus im allgemeinen, divX avi, 247 mb
2005.09.12 - interview mit kanalB rebell.tv
das intro zum rebell.tv beitrag gibts hier: http://tv.rebell.tv/p387.html
und das interview in voller laenge gibts hier: http://tv.rebell.tv/p379.html
2005.12.07 - Politisch gewollte Spaltung der Gesellschaft Hans-Dieter Hey/Arbeiterfotographie
"Es ist nach dem Film 'Neue Wut' von Martin Keßler ein Film der politischen Gegenwart von historischem Wert, der sich durch seinen dokumentarischen Charakter kommentarlos selbst erklärt. In Zeiten vereinheitlichter Medienberichterstattung ist er ein Muss für Menschen, die aufgeklärt sein wollen."
2005.12.15 - WTO-Watch fürs deutsche Publikum telepolis, Jörn Hagenloch
NGOs nutzen die Aufmerksamkeit der WTO-Ministerkonferenz für ihre Inhalte. Mit 'radiohongkong.de' gibt es sogar eine kritische Video-Berichterstattung vom Ort des Geschehens
2006.04.09 - Profitable Konzerngewalt in Kolumbien telepolis, Jörn Hagenloch
Seit Jahrzehnten ist Kolumbien Schauplatz einer der weltweit blutigsten politischen Auseinandersetzungen und steht an der Spitze internationaler Gewaltstatistiken. Leidtragende sind vor allem die Zivilisten. Jedes Jahr werden Hunderttausende Kleinbauern brutal enteignet und in die Slums der Großstädte vertrieben. Zehntausende Menschen werden entführt, verstümmelt oder erschossen. Doch es gibt auch Akteure, die sich in dem schier endlosen Kreislauf der Gewalt gut eingerichtet haben: transnationale Konzerne. Wie sehr sie von der Gewalt profitieren und selbst für die Gewalt verantwortlich sind, hat jetzt die neu eröffnete kolumbianische Sektion des "Permanenten Tribunals der Völker" untersucht. Das Berliner Videoprojekt kanalB hat eine ausführliche Berichterstattung dazu angelegt.
2006.12.05 - Gerechtigkeit statt Friedhofsruh neues Deutschland, Peter Nowak
Der Film »Der einzige Weg« porträtiert die Bewohner eines kolumbianischen Dorfes, das sich im bewaffneten Konflikt zwischen kolumbianischem Staat und Guerillagruppen neutral verhält. (Peter Nowak)
2007.05.19 - Ich glotz G-8-TV Ein anderes Fernsehen ist möglich: Ab Ende Mai bietet die Videoplattform G-8-TV alternative Nachrichten rund ums Gipfeltreffen in Heiligendamm (taz - Peter Nowak)
2007.05.26 - G8-TV.ORG Bildermonopol stürmen: Die ersten Videoaktivisten sind in Heiligendamm (junge Welt -David Siebert)
2007.05.29 - Stimmungsmache - Der G8-Gipfel und die Medien ZAPP, NDR, Sendung vom 30.05.07 23:00, real media
2007.07.27 - Bilder von der anderen Seite Gipfelgegner planen nach dem Erfolg der autonomen G8-Medien eigene Projekte
2007.11.18 - Dieter Baacke Preis für zeitzeugengeschichte.de "... Das Projekt stellt eine gelungene Kombination der kritischen und aktiven Auseinandersetzung mit der themengebundenen aktiven Medienarbeit dar.". zeitzeugengeschichte.de ist ein projekt von metaversa e.V. in zusammenarbeit mit kanalB
2008.04.04 - Alles Terror – oder was? Das Videokollektiv kanalB hat sich der Frage vor dem Bundeskriminalamt angenommen. Ihr fünfminutiger Beitrag zeigt, was die Menschen dort auf der Straße zur Frage »Was ist Terrorismus?« zu sagen haben.
2008.09.18 - Radio Frei, Erfurt - Interview mit kanalB das Interview kreist um unabhängige Berichterstattung und Vergangenheit und Zukunft von kanalB.
2009.04.03 - Nachrichten aus der Niedriglohnbranche Ein Film erklärt, warum die Kündigung der Berliner Kassiererin "Emmely" bundesweit Schlagzeilen machte - und wie sich die Lage der Beschäftigten im Einzelhandel verändert hat, kanalB nr_34, taz - Peter Nowak
2009.08.01 Filmisches Lehrstück gegen gewerkschaftliches Rumgammeln "Dieser Dokumentarfilm zeigt exemplarisch, wie sehr eine basisdemokratisch und föderalistisch strukturierte Gewerkschaft notwendig ist. " Rezension Ende der Vertretung (DA, 08/2009)

top Technik
icecast.org Icecast was created in January of 1999 by Jack Moffitt and Barath Raghavan to provide an open source audio streaming server that anyone could modify, use, and tinker with. It is developed under the GNU General Public License by many people scattered around the globe.
jeroenwijering flash video player The Flash Video (FLV) Player can be used standalone, without the need for the Flash authoring tool. The player allows you to show your videos more controlled and to a broader audience than with Quicktime, Windows Media or Real Media...
kanalB SUCHE - HTML code hier kannst du dir den code runterladen, um ein kanalB suchformular in deine seite einzubauen.
kanalB video upload hier kannst du videoclips auf den kanalB server hochladen.
LeanBack Player | HTML5 Media Player UI LeanBack Player is a Javascript based HTML5 Media Player UI that uses build-in HTML5 <video> and <audio> element functionality of standard browsers, platforms and devices. It's very easy to integrate, it's skinnable by using CSS, it's independent of any other javascript libraries and it's adaptable by using extensions.
MySQL The world's most popular open source database
nodedb.com people can go to list their location and information about access points or fixed client connections, so others about can easily locate them based on a geographic directory service.
PHP is a widely-used general-purpose scripting language that is especially suited for Web development and can be embedded into HTML
subtitle-horse.org Subtitle Horse offers two online programs, the Subtitle Creator and the Subtitle Format Translator. Both are useful for translations of flash video files, while you could use the subtitle translator for other tasks as well.
video-player software hier findest du verschiedene gratis video player software fuer alle gaengigen betriebssystem, um dir die filme auf kanalB anzuschauen.
VLC media player is a highly portable multimedia player for various audio and video formats (MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DivX, mp3, ogg, ...) as well as DVDs, VCDs, and various streaming protocols. It can also be used as a server to stream in unicast or multicast in IPv4 or IPv6 on a high-bandwidth network.

top Theorie
anarchismus.at Wir moechten mit dieser Seite klassische anarchistische Texte und Theorien sowie (anarchistische) Artikel zu aktuellen Themen einer breiteren Oeffentlichkeit zugaenglich machen. Denn 'Anarchismus' hat entgegen der weit verbreiteten Meinung nichts mit Chaos und dem Kampf 'alle gegen alle' zu tun. Das genaue Gegenteil ist der Fall - Anarchie bedeutet Ordnung ohne Herrschaft.
dataspace 'Die Datenbank Dataspace verzeichnet alle Buecher, Broschueren, Videos und CD-Roms des Infoladens Leipzig sowie inzwischen auch Bestaende (bzw. Teile davon) anderer Infolaeden und Archive. Darueberhinaus ist ein Teil des Zeitschriftenbestandes erfasst.'
der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein informationszentrum zur geschichte der emanzipation, ein hort des lebendigen gedaechtnisses von frauen. er wird genutzt von wissenschaft, medien und politik.
energiekrise.de ist eine informationsseite mit zahlen und grafiken zum thema energie; bertrieben wird die seite von der Ludwig Boelkow Systemtechnik; diese '[...] hat die einfuehrung nachhaltiger strukturen in den bereichen energie und verkehr als ziel ihres handelns definiert. sie ist die kommerzielle tochter der Ludwig-Boelkow-Stiftung'
exit-online.org Kapitalismuskritik für das 21. Jahrhundert Mit Marx über Marx hinaus: Das theoretische Projekt der Gruppe „EXIT!“ [...] Wie es scheint, hat der Kapitalismus auf der ganzen Linie gesiegt. Und das nicht etwa bloß als äußere repressive Macht, sondern im Inneren der Subjekte selbst. Das scheinbare „Naturgesetz“ des Marktes und die negative Universalität der Konkurrenz werden als unüberschreitbare Bedingungen menschlicher Existenz erlebt, obwohl die Resultate verheerend, demütigend und unerträglich sind.
materialien zur geld-, zins- und schuldenproblematik umfangreiche sammlung von texten zum thema geld; was es ist und was es sein koennte. kritik und gegenpositionen inklusive. von der funktion des geldes ueber geld ohne zinsen und inflation bis zu regionalwaehrungen und tauschringen.
militant textauszug zum thema militanz aus "empire" von hardt/negri
Nemesis - Sozialistisches Archiv für Belletristik Dieses Onlinearchiv hat das Ziel die schwer erhältlichen, sozialistischen Schriften der Vergangenheit einer breiten Leserschaft zugänglich zu machen. Alle Dokumente sind heute kaum noch zugänglich oder meist nur gegen viel Geld zu erwerben. Das Archiv jedoch ist kostenlos. Im Gegensatz zu vielen anderen Archiven, die ihr Material nach strengen Kritierien aufnehmen, versteht sich diese Archiv-Sammlung als frei von irgendwelchen Vorbehalten und Verurteilungen. Einziger Bedingungspunkt ist die Anknüpfung an den Sozialismus. Das Archiv ist somit frei.
polarisinstitute.org eine seite zu hintergrundinformationen in verschiedenen bereichen der globalisierung (privatisierung, bio-politik, repressive aufruestung marktwirtschaft, grassroots globalisierung usw.) aus kanada - '...retooling citizen movements for democratic social change in an age of corporate-driven globalization.'
Poverty Facts and Stats This web site looks into global issues that affect everyone and aims to show how most issues are inter-related. Over 4000 links to external articles, web sites reports and analysis are used to provide credence to the arguments made on this web site. The issue categories range from trade, poverty and globalization, to human rights, geopolitics and the environment. Some of these issues may be misrepresented for whatever reason such as politics, profit motives, to oppress dissent, and so on. Some of these issues may not be receiving enough -- or any -- mainstream media attention and therefore there is a lack of enough open and public debate, while other concerns seem to be getting a biased attention only. However, I hope you will see that all these issues are closely related, affecting and being affected by one another.
Produktion der Abhängigkeit Wertschöpfungsketten. Investitionen. Patente. - von Thomas Fritz, Christian Russau und Cícero Gontijo
stimme erheben statt abgeben bunte infos zum thema nicht-waehlen
Ungleichheit Die private Homepage von Marco Tullney. "Radikal sein ist die Sache an der Wurzel fassen. Die Wurzel für den Mensch ist aber der Mensch selbst." Karl Marx, Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie
wikipedia die freie Enzyklopaedie
[wikipedia] Bedingungsloses Grundeinkommen Ein Bedingungsloses Grundeinkommen ist ein sozialpolitisches Finanztransfermodell, in dem jeder Bürger vom Staat eine gesetzlich festgelegte und für jeden Bürger gleiche finanzielle Zuwendung (Transferleistung) erhält, für die keine Gegenleistung erbracht werden muss. Prinzipiell identisch zum „Bürgergeld“ wird das Grundeinkommen jedoch meist in einer Höhe diskutiert, in der es bereits ohne weitere Einkommen oder bedingte Sozialhilfe existenzsichernd wäre.

top Videoaktivismus
AK Kraak ist kein Fernseh-, sondern ein Tiefsehmagazin: wir schauen dort genauer hin wo andere nur Klischees bedienen. Wir sind Teil des weltweiten sozialen Aufbruchs zu medialer Selbstbestimmung. Ganz dicht dran und und gleichzeitig distanziert spielen wir mit den Absurditaeten der Macht, prangern Ungerechtigkeiten an und haben Spass dabei.
autofocus videowerkstatt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und existiert seit 1988. Ihre Wurzeln liegen in der Videobewegung der späten 70er Jahre. Parallel zur Entstehung von Bürgerinitiativen, Ökologie- und Friedensbewegung wurde Kritik an der Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen und privaten Medien in der Bundesrepublik formuliert. Video- und Medienwerkstätten entstanden aus der Notwendigkeit, Gegenöffentlichkeit herzustellen. Mit ihren Medienproduktionen machen sie auf alternative, gesellschaftskritische soziale Bewegungen aufmerksam, bieten ihnen ein unabhängiges Forum und beobachten selbst die gesellschaftlichen Entwicklungen.
cinerebelde ist ein medienkollektiv, entstanden aus der idee heraus, im oeffentlichen raum kritische filme und dokumentationen aufzufuehren.
counterfire.org british video team focusing on on workers resistance
Die Trägerwelle ein unabhängiges Internetmagazin
Berichte, Videos, Bilder über aktuelle soziale und politische Themen
filmpiraten.de.vu filmsammlung zu antifaschismus in deutschland und globalisierung
gomediaction.net We are a network of media and culture movements in S. Korea for struggling against neo-liberal globalization that is deepening poverty, un-equality, discrimination, and warfare.
graswurzel.tv arbeitet als anerkanntes Journalistenteam komplett unabhängig von bestehenden herkömmlichen medialen Strukturen. Wir verstehen unsere Arbeit als alternativen Journalismus, der sich die Möglichkeiten der modernen Berichterstattung via Internet zu Nutze macht. Eine möglichst breite Vielfalt unserer Filme und Fotos ist uns dabei wichtig. Wir wollen keinen Sensationsjournalismus abliefern, der den Protest pauschalisiert und vereinfacht, sondern ihn aus der Sicht der Bewegung wiedergeben. Dabei möchten wir auch den Hinweis darauf geben, dass Kameras oft eine deeskalierende Wirkung erreichen, speziell was Übergriffe von Ordnungshütern angeht.
grundeinkommen.tv Filme zum Grundeinkommen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich. grundeinkommen.tv ist eine Tochter der Initiative Grundeinkommen.
hybrid video tracks ist ein offener Zusammenschluss von politisch-engagierten MedienaktivistInnen, die in unterschiedlichen Berliner Projekten als VideoaktivistInnen, Performance-KünsterInnen, NetzaktivistInnen oder DokumentarfilmerInnen tätig sind.
kanalB.org steht als plattform zur verfuegung für alle, die ihre eigenen videoclips und filme veroeffentlichen wollen: do-it-yourself! neben der plattform-arbeit produzieren und vertreiben wir ein regelmaessig erscheinendes videomagazin.
kinoki wir blenden die sterne mit unseren projektoren
viva la autogestion audiovisual
revolution will not be televized
krasse-zeiten.de Auf den Seiten unter www.krasse-zeiten.de versuchen wir, unseren Blick auf diese "krassen Zeiten" zu liefern. Ein Schwerpunkt ist zur Zeit unser Foto-Archiv, in dem wir derzeit vor allem Demonstrationen - nicht nur - in Berlin festgehalten haben. Außerdem haben wir unsere Videofilme online im Netz verfügbar gemacht, zum Teil vollständig, zum Teil nur in Ausschnitten.
leftvision.de ist eine Plattform, für kritisches und alternatives Fernsehen. Wir berichten und analysieren Proteste und Bewegungen. Wir sind nah am Geschehen, da wo Menschen anfangen sich zu wehren und ihre Belange selbst in die Hand nehmen. Wir wollen der Ort sein an dem in Zukunft progressive Kultur, Politik und Satire online für alle bereit steht. Wir werden ein Akteur sein, der Kritik und Alternativen sichtbar macht.
new global vision projekt Auf der Basis unserer Faehigkeiten und Erfahrungen, haben wir vor neue effiziente Medien zu realisieren, so wie es von anderen Kollektiven in diesen Jahren bereits gemacht wurde.
regarde a vue große französische Videoaktivismus Plattform
Trojan TV ist ein Kollektiv von Video-AktivistInnen aus Deutschland und den Niederlanden, und Teil des Organic Chaos Networks. trojan tv arbeitet auf unkommerzieller Basis und verbreitet seine Videos mit Copy-left. Das bedeutet, dass sie für unkommerziellen Gebrauch vervielfältigt werden können.
TVbruits.org TVbruits is an association based in Toulouse since 2001. It's a militant, citizenship and non-profit Tv. It's a tool of emancipation. After some terrestrial broadcasting (some illegal), CSA (TV autority) refused to allow TVB to get a channel on French TV. Now, TVB is a webTV and broadcasts its programs in public sreening.
umbruch-bildarchiv.de Hier findet ihr Fotos und Videos zu sozialen, kulturellen und politischen Brennpunkten. Das Thema der Woche und die Ereignisseite events reagieren auf aktuelle Geschehnisse. Die Bilderseiten sind von jedem Ort erreichbar und koennen auch von Euch mitgestaltet werden.
UTV UTV ist "Das Unabhaengige Fernsehen". UTV besteht aus den Menschen die an diesem Projekt teilnehmen. JedeR kann bei UTV mitmachen. Förderer und Sponsoren dürfen keinen Einfluss auf die inhaltiche Gestaltung ausüben. UTV ist interaktives Fernsehen und möchte alle interessierten Menschen in einen aktiven und passiven Diskurs mit dem Medium Fernsehen führen. UTV steht für Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt und versteht sich als Bereicherung und Ergänzung der österreichischen Medienlandschaft...
video.indymedia.org the goal and idea of the Video Network is the distribution of high quality videos (vhs/dvd quality) over the internet. it is based on the open publishing principle of indymedia and will allow the publishing of copyright free videos under the creative commons attribution-noncommercial-sharealike license.
video.squat.net squat-related movies, documentaries, video documents of all kind
videoactivism.de ist aus dem netzwerk deutschsprachiger videoaktivistInnen entstanden. das netzwerk macht es möglich, informationen auszutauschen und sich gegenseitig praktisch zu unterstützen. das webportal gibt leuten, die an der arbeit von videoaktivistInnenn interessiert sind, zugang dazu.
videoactivism.org Video Activism deters police violence. Video Activism helps to document what occurs at actions, for legal follow-up purposes. Video Activism doesn't water-down, or alter the message of the people. Video Activism gives the people themselves opportunities to voice their own concerns as cameras are getting cheaper and editing technology is becoming more available. Video Activism enhances the capabality of the internet for spreading information accross borders by adding nontext content. Still images captured from video, downloadable audio and streaming video files can be made instantly available to interested people on the other side of the planet. Video Activism is a big feature of the growing world of independent media. More and more concerned citizens, all over the world, are making their own media and by-passing the corporate-owned press with their own stories and their unique visions of a better world.
weltnetz.tv schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medienlandschaft. Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.tv wird damit ein Knotenpunkt verschiedener Projekte, die im Meer aus Information bislang untergegangen sind. Das Portal versteht sich keinesfalls als Konkurrenz zu diesen Angeboten, sondern will ihre Verbreitung unterstützen und durch eigene Beiträge ergänzen.
www.v2v.cc free video-portal software

nimm eine Fördermitgliedschaft!
video-player | screenings | newsletter | faq | vertriebsstellen | impressum | kontakt
Spenden an: content e.V. Postbank Berlin, Kontonr.: 6814102, BLZ: 10010010, IBAN: DE82100100100006814102, BIC: PBNKDEFF