kanalB.at ·labournet.tv ·unitedaliens.tv ·Zeitzeugengeschichte ·G8-TV
DEUTSCH / ENGLISH
kanalB  Migration und Abschiebung Koeln Grenzcamp 2003 ausgaben ausgabe nr_20: grenzcamp Koeln 2003

OTTO WOLFF VON AMERONGEN

kurzdoku  // deutsch  // 1:40 Min  // 06.08.2003  // Hits: 663
Koeln, Marienburgerstrasse 19, 5.8.03 - Otto Wolff von Amerongen, 85, war einer der wichtigsten deutschen nachkriegsindustriellen. im auftrag des Deutschen Reiches verkaufte er in den 40er jahren wertpapiere, die vor allem juedischen menschen gestohlen wurden. von dem geld kaufte er u.a. kriegswichtiges Wolfram ein. von Amerongen gehoert also mit Abs, Flick, Thyssen, Krupp und den managern von IG Farben zu den industriellen, die durch ihre hehlerdienste dem Deutschen Reich das kriegfuehren ermoeglichten und vom krieg und den KZs profitierten. 2001 von Bundespraesident Johannes Rau mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.


auf kanalB ausgabe nr_20: grenzcamp Koeln 2003
weitere Videos: Koeln Grenzcamp 2003
weitere Infos: www.jungewelt.de/2002/03-21/014.php
Team: robert

Koeln Grenzcamp 2003
kanalB nr_20: grenzcamp Koeln 2003

nimm eine Fördermitgliedschaft!
video-player | screenings | newsletter | faq | vertriebsstellen | impressum | kontakt
Spenden an: content e.V. Postbank Berlin, Kontonr.: 6814102, BLZ: 10010010, IBAN: DE82100100100006814102, BIC: PBNKDEFF